Kampfkunst

Bei der Ausübung von Kampfkunst stehen sehr verschiedene mögliche Ziele - wie etwa die Vervollkommnung des eigenen Stils, der Selbstdisziplin und geistiger Komponenten - im Vordergrund.

Im Gegensatz dazu der Kampfsport, wo die eigene Kampffähigkeit mit jener eines Gegners gemessen wird. Es gilt, unter Beachtung der Regeln besser zu sein als der Mitstreiter und zu gewinnen.


KajZen legt grosses Gewicht auf die charakterliche Erhaltung und Entwicklung der Praktizierenden. Ebenso auf den sportlichen Aspekt und die Gewaltprävention.